CraniosacraleOsteopathie (Biodynamische CranioSacralTherapie)

(cranium lat.: Schädel, sacrum lat.: Kreuzbein)

CS-Osteopathie ist eine berührende sanfte, und ganzheitliche Therapie, die eine Verbindung mit dem Körper und seinen inneren Regulationsmechanismen ermöglicht.

Es handelt sich um eine extrem entspannende, aber äußerst tief wirkende Behandlungsform, die ihre Wurzeln in den Erfahrungen und Erkenntnissen von Dr. W.G.Sutherland, einem amerikanischen Osteopathen hat, der sich am Ende seiner Laufbahn auf die Arbeit mit dem sogenannten „Craniosacralen System“ spezialisiert hatte. (Strukturen vom cranium bis zum sakrum)

Mit sensibler, achtsamer Berührung und speziellen Grifftechniken werden Spannungen gelöst, wodurch die natürliche Tendenz des Körpers, sich selbst auszugleichen und zu heilen, unterstützt wird und Ressourcen wieder zugänglich gemacht werden. Im Mittelpunkt der Arbeit steht ganz besonders auch die regenerierende Kraft der Stille.

Gute Behandlungserfolge werden erzielt bei:

  • Psycho-Vegetativen Störungen (Schlafstörungen, Ängste, Unruhe)
  • Spannungsbedingten Störungen/Energiemangel/Erschöpfungszuständen
  • Stresserkrankungen (Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Schwindel)
  • Chronischen Schmerzen
  • Chronischer Müdigkeit

Ein CranioSacral - Therapeutische Behandlung kann sehr gut auch begleitend und unterstützend zu einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung (z.B. bei Depressionen) erfolgen.